Gewässer

Aktuelles/Gewässer

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit möchte ich mich ganz herzlich für euere

tatkräftige Unterstützung und euer zahlreiches Erscheinen

beim Besatz am 02.04.11 bedanken.

 

Euer Gewässerwart

Gerold Schreindobler

Die Bachforellen haben bereits abgelaicht und die Regenbogenforellen sind in der Vorbereitung zum Laichgeschäft. (Wenn man mit wachsamen Auge an der Isar spazieren geht, kann man einige Laichgruben entdecken.)

Daher meine Bitte an euch watet vorsichtig durch unsere Gewässer und wenn möglich sollte es vermieden werden (Ist doch eh viel zu kalt).

Eine schöne restliche Fischerei euch allen,

Frank Müller

Beim diesjährigen Abfischen des Freibadbachls war vor allem die Zahl der Rotaugen unerwartet hoch. Angemeldete Mitglieder können im Bereich Aktuelles/Gewässer die gesamten Fangzahlen einsehen.

Manche haben es schon bemerkt: Der Werkkanal der Isar ist streckenweise stark abgesenkt (5 m³/s Restwasser). Dies ist notwendig für Instandhaltungsarbeiten an den Wehren bzw. Kraftwerken. Ein früher für diesen Fall vorhandener Passus in unseren Bestimmungen wurde im Versuch, die Bestimmungen so knapp und präzise wie möglich zu gestalten, entfernt - auch, da eine Absenkung wie diese nur sehr selten stattfindet.

Wie auf der letzten Versammlung bereits durch Willi geschehen, möchte auch ich hier noch einmal an die Ethik unserer Fischer appellieren: Eine gesunde Fischerethik und der mir ihr verbundene Respekt vor der Kreatur Fisch verbietet es einem, dieser mit der Angel nachzustellen, wenn sie sich in Notsituationen wie dem Verlust ihres Lebensraumes befindet - unfair wäre es ausserdem ...

Wir bitten daher, alle, die am abgesenkten Kanal fischen, auf diesen Umstand hinzuweisen und das Fischen dort einzustellen bzw. zu unterlassen.

Unser Fischereirevier liegt mitten in einer Millionenstadt - wir sollten Rücksicht nehmen auf die mögliche Aussenwirkung der Ausübung unserer Leidenschaft.

Nachdem es, bedingt durch langanhaltende Hochwasser, fischereilich an der Isar dieses Jahr nicht leicht war; bleiben uns ja vielleicht im Herbst noch ein paar schöne Tage - Fische sind ja noch ein, zwei drin ...

Bitte bei der Fischerei in den kommenden Wochen Rücksicht auf die demnächst laichenden Bachforellen nehmen und Standplätze sowie Laichgruben bitte nicht bewaten. Bei der Entnahme bitte darauf achten, daß einige Huchen in "Pfannengrösse" gesetzt wurden - Fänge dieser Fische sind der Vorstandschaft zu melden (wenn auch der Fisch selbstverständlich zurückzusetzen ist!)

Eine schöne Fischerei euch allen

Werner

 

Mitglieder-Login

DIF-Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4