Isar Stadt

Bestimmungen Isar Stadt

Bestimmungen Stadt Isar 2017

I. Fangbeschränkung

Die Entnahme von Fischen ist auf insgesamt 2 Stück pro Tag, 4 Stück pro Woche (Mo-So) und 25 Stück pro Jahr beschränkt.

Weiterlesen ...

Die Stadt-Isar erstreckt sich von der Stadtgrenze in Münchener Süden ( Menterschwaige) bis hin zum HochwasserOberföhringer Wehr.
Zur befischbaren Gewässerstrecke gehört ebenfalls der Isarkanal von der Stadtgrenze abwärts.
Die Stadtbäche wie z.B. der Auer Mühlbach oder der Eisbach, die durch Isarwasser gespeist werden, dienen als natürliches Laich- und Jungfischhabitat, dürfen also nicht befischt werden. Würden sich daran nur auch die Gänsesäger und Kormorane halten ...
Die Isar im Stadtgebiet gehört zur Forellen- und Äschenregion und hat die Gewässergüteklasse 2. Im Jahresmittel führt die Isar 85 m3/sec. (Hochwasser bis 1000m3/sec.)Hochwasser2, Niedrigwasser ca. 40 m3/ sec. Mit dieser Wasserfüllung ist die Isar ein ansehnlicher Fluss. Wohl der einzige auf der Welt, der in einer Millionenstadt Huchen beherbergt.
Außerdem kommen in der Isar-Stadt unter anderem folgende Fischarten vor:

Aal - Aitel - Äsche - Bachforelle - Bachsaibling - Barbe - Barsch - Brachse - Hecht - Karpfen - Nase-Nerfling - Regenbogenforelle - Rutte - Renke ...

Für die begehrte Isar-Stadt werden vom Verein 450 Jahreserlaubnisscheine ausgegeben. Das heißt, nicht jedes Mitglied kann in der Isar-Stadt fischen, für die Erteilung eines Erlaubnisscheines gibt es Wartezeiten. Seit dem Jahr 2012 ist bei der Neuvergabe von Jahres-Erlaubnisscheinen für ein Fließgewässer Bedingung, dass das Mitglied zusätzlich für ein Stillgewässer wie Regattastrecke, Moosinning, Seehamer See oder Eitzenberger Weiher einen Jahres-Erlaubnisschein löst und diesen genauso lange behält wie die Isarstrecke.
Seit mehreren Jahren werden von der Stadt München und dem Wasserwirtschaftsamt an der Isar Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Isarfischer sind bemüht, auf die Planung und Ausführung dieser Maßnahme Einfluss zu nehmen um die Lebensräume unserer einheimischen Fische zu verbessern.

Bedienungshinweise zur Karte: Durch klicken auf das + oder - Zeichen lässt sich in der Karte zoomen. Durch ziehen der Karte mit der linken Maustaste lässt sich der Kartenausschnitt verschieben. Klicken auf eine der eingezeichneten Flächen zeigt weitere Informationen.
Durch setzen des Hakens bei "Labels anzeigen" werden Beschriftungen in das Satellitenbild eingeblendet.


DIF - Gewässer auf einer größeren Karte anzeigen

Werbung

brinkhoff GmbH
- Exklusive Fliegenfischer Produkte, Fliegenfischerschule, Guiding, Fliegenfischergewässer

Mitglieder-Login

DIF-Kalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6